Datenschutzerklärung

Datenschutz-

erklärung

Das gesamte Team aus dem Unternehmen Consularia bedankt sich für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Als Firma Consularia ist uns der sichere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12, 13 und 21 der Datenschutzgrundverordnung  (DSGVO) sowie § 13 Telemediengesetz (TMG) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website.

Für uns ist jeder Mensch wichtig, daher reden wir prinzipiell von weiblich, männlich, divers. Zur besseren Lesbarkeit nutzen wir nur die weibliche Form obwohl wir natürlich alle Menschen mit einbeziehen.

Ebenso gilt diese Datenschutzerklärung für unsere Webpräsenz www.consularia.de und www.consularia.live

Inhaltsangabe dieser Datenschutzerklärung

  1. Allgemeine Hinweise
  2. Art der Datenerhebung
  3. Videosprechstunde entsprechend Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag – Ärzte (BMV-Ä)
  4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Zweckbestimmung sowie Speicherdauer
  5. Die verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung bzw. Ihre Ansprechpartner/innen
  6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite oder per Mail sowie Telefon
  7. Verwendung von Cookies für die unterschiedlichen Websites
  8. Betroffenenrechte

1. Allgemeine Hinweise

Die Datenschutzerklärung der Firma Consularia beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Websitebesucher, Ärzte, deren Patienten oder Interessenten wie auch Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein.

 2. Art der Datenerhebung

Die Internetseite der Firma Consularia erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

  • verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Firma Consularia keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Informationserteilung für diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Firma Consularia daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Dies erfolgt auf einen eigenen betriebenen Server in einem gesondert gesicherten Bereich eines Rechenzentrums in Berlin.

3. Videosprechstunde entsprechend Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag – Ärzte (BMV-Ä)

Die Plattform consularia.live ermöglicht die Videosprechstunde mit Ihrem Psychotherapeuten (Arzt) im Rahmen von Dienstleistungen, die entsprechend der Anlage 31b zum Bundesmantelvertrag – Ärzte (BMV-Ä) erbracht werden.

Die Videosprechstunde erfolgt stets über eine gesicherte Verbindung.

Dadurch wird technisch sichergestellt, dass nur berechtigte Personen keinen Zugriff auf die Inhaltsdaten wie etwa Gespräche, Chatverläufe, Bilder oder sonstige Dokumente haben. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten lediglich in dem Umfang, in dem dies zur Bereitstellung der Videosprechstunde erforderlich ist. Es finden keine Speicherungen von Video- und Audioinhalten der Videosprechstunden, Gesprächsinhalten oder sonstigen personenbezogenen Daten oder Informationen statt.

Verschlüsselung der Übertragung

Die Website www.consularia.de oder consularia.live ist ausschließlich über eine verschlüsselte Verbindung erreichbar. Zudem werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den behandelnden Arzt über eine Videoverbindung bereitgestellt und dabei Ende-zu-Ende verschlüsselt und mit Hilfe eines zentralen Servers übertragen. (AES GCM 256 / DTLS-SRTP / TLS 1.3). Die Videosprechstunde basiert auf einem WebRTC Verfahren zur Übermittlung von Audio- und Videodaten. Die Datenübertragung während der Durchführung der Videosprechstunde wird nach aktuellem Stand der Technik verschlüsselt. Diese Verschlüsselung verhindert, dass Unbefugte Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen.

Die Videosprechstunde basiert auf einem WebRTC Verfahren zur Übermittlung von Audio- und Videodaten. Beim Peer-to-Peer- Verfahren wird, nach einer Vermittlung zwischen den Endgeräten, eine direkte Verbindung aufgebaut. Bei DTLS-SRTP wird diese verschlüsselte Verbindung über einen Server aufgebaut.

Wenn aus technischen Gründen eine Peer-to-Peer Verbindung nicht möglich ist, z.B. durch Nutzung eines nicht kompatiblen Browsers oder Firewalleinstellungen die die Verbindung behindern, kann ihr Therapeut die Verbindungen über eine Serverbasierte Technologie herstellen (DTLS-SRTP). Dieses Verfahren bzw. die technische Auswahl wählt Ihr behandelnder Arzt direkt zu Anfang vor Ihrer Videosprechstunde. Wenn die Verbindung zur Videosprechstunde mit Ihrem Arzt hergestellt wurde erkennen Sie im Bild oben mittig ein grünes Schloss. Dieses ist für Sie der Hinweis auf Nutzung des Peer-to-Peer Verfahrens. Für einen reibungslosen Ablauf empfehlen wir den Chrome Browser zu nutzen.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Zweckbestimmung sowie Speicherdauer

Wir verarbeiten nur Ihrerseits erteilte Daten, also mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; aufgrund zur Erfüllung eines Vertrages (die Firma Consularia stellt die technischen Möglichkeiten zur Durchführung einer Videosprechstunde mit Ihrem Arzt zur Verfügung (durch die Nutzung der Videosprechstunde ist ein Nutzungsvertrag mit der Firma Consularia über unsere Dienste zustande gekommen, welche für Sie kostenlos sind).

Etwaige erhobene Daten (Punkt 2 der Datenschutzerklärung und nachfolgend im Text) erheben wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder zur Wahrung von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Rahmen der Nutzung unserer Services verarbeiten wir regelmäßig die nachfolgend näher bezeichneten Datenkategorien:

Personenstammdaten
Adressdaten
Kontaktdaten
Anmeldedaten
Zugriffsdaten
Profildaten
Accountdaten (sofern Sie sich registriert haben, dieses ist jedoch nicht zwingend erforderlich)

Terminbuchungsmöglichkeiten über die Websiten werden nicht geboten, ebenso keine Arzt- oder Terminsuche.

Die Webspräsenz: https://consularia.live verfügt weder über ein Online-Kontaktformular noch eine Newsletteranmeldung. Es erfolgt kein Einsatz von einwilligungsbedürftigen Cookies für die Videosprechstunde noch werden Fingerprinting, Zählpixel oder Webtracking eingesetzt. Die Nutzung unserer Videosprechstunde ist für Psychotherapeuten:innen (Ärzte:Ärztinnen) und Patienten/Patientinnen  kostenfrei und es existieren keine Einbindungen von Bezahlfunktionen auf der Website.

In aller Regel erfolgt Ihre Anmeldung zu unserem Service durch eine Einladung Ihres:Ihrer Psychotherapeuten:in (Arzt:Ärztin). Ihre Anmeldung erfolgt jederzeit freiwillig, durch Sie initiiert.

Eine Anmeldung auf unserer Website zur Nutzung unseres Services ist nicht zwingend erforderlich.

Bezüglich Art. 8 Abs. 1 DSGVO (Bedingungen für die Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft) teilen wir mit, dass von den Erziehungsberechtigten vor Nutzung einer Videosprechstunde für Minderjährige eine schriftliche gesonderte Vereinbarung geschlossen werden muss. Sprechen Sie dazu bitte Ihren Psychotherapeuten (Arzt) an, wenn dieser es nicht bereits getan hat.

Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Mit welcher Zweckbestimmung und Speicherdauer verarbeiten wir Daten?

Zugriffsdaten verarbeiten wir mit der Zweckbestimmung Verbindungsaufbau, Darstellung der Inhalte unseres Service, Entdeckung von Angriffen auf unsere Services anhand ungewöhnlicher Aktivitäten, Fehlerdiagnose.

Dieses wird ermöglicht durch . Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Funktionalität der Services, Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen, Verhinderung von Missbrauch, Verhütung von Schäden durch Eingriffe in unsere Informationssysteme.

Selbstverständlich löschen wir Daten regelmäßig und innerhalb der gesetzlich definierten Zeiten und belegen dieses in unseren Datenschutzdokumentationen. Bei uns gilt: so viel wie nötig, so wenig wie möglich in puncto Datenerhebung.

Borlabs Coocies werden maximal nach 7 Tagen gelöscht. Es finden keine Speicherungen von Videosprechstunden, Gesprächsinhalten oder sonstiges statt. Metadaten werden von uns nicht erhoben, sollte dieses sich für die Zukunft ändern, würden wir diese nach maximal 90 Tagen löschen und in unserer Datenschutzerklärung entsprechend ausführen.

5. Die verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung bzw. Ihre Ansprechpartner/innen:

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an:

Consularia GmbH
Klausenerstraße 12
39112 Magdeburg

Telefon: +49 (0)391 – 5355887 E-Mail: info@consularia.de

Datenschutzbeauftragte der Firma Consularia

Wir haben eine externe Datenschutzbeauftragte für unser Unternehmen benannt.

JuriDacta Datenschutzdienste
Michaela Schröers-Sacir
Geprüfte Datenschutzbeauftragte / Zertifizierte Datenschutzauditorin
Veltener Straße 54, 16727 Oberkrämer (www.juridacta.de )
E-Mail: datenschutz@consularia.de

6. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite oder per Mail sowie Telefon:

Die Internetseite der Firma Consularia enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Verarbeitung erfolgt durch berechtigtes Interesse unsererseits gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder auch im Wege der Einwilligung durch Sie, also gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), wenn diese im Vorfeld durch uns erfragt wurde. Entsprechend der gesetzlich vorgeschriebenen Löschfrist bewahren wir die übersandten Daten auf.

7. Verwendung von Cookies

Für die Webpräsenz www.consularia.de gilt:

Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website www.consularia.de nutzt die Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben, wir speichern die Cookies auf unserem eigenen Server und löschen diese nach 7 Tagen.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter

https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Für die Webpräsenz www.consularia.live gilt:

Es werden keinerlei Cookies gesetzt, es erfolgt kein Einsatz von Borlabs-Cookie-Consent-Technologie. Es erfolgt keine Speicherung von Informationen.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über die von uns verarbeiteten Daten zu erhalten. Sie können Ihre Anfrage direkt an den Verantwortlichen des Unternehmens oder an die Datenschutzbeauftragte richten.

Ihr Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO gibt Ihnen die Möglichkeit, sollten Sie betreffende Angaben nicht (nicht mehr) zutreffend sein, in Anspruch zu nehmen und die Berichtigung von uns zu verlangen.

Sie können gem. Art. 17 DSGVO „Recht auf Löschung, Recht auf Vergessen werden“ bei uns die Löschung Ihrer Daten verlangen. Im Falle eines Löschantrages müssen wir natürlich andere gesetzliche Grundlagen berücksichtigen, die uns ggf. eine Löschung verbieten (z.B. steuerliche Gesetze, Verpflichtungen aus dem SGB u.s.w.) Dieses würden wir Ihnen dann schriftlich mitteilen.

Als weitere Möglichkeit haben Sie gem. Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, wenn uns z.B. eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung zwingt.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Die postalische Anschrift der für die Consularia GmbH zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt,
Postfach 1947, 39009 Magdeburg,
https://datenschutz.sachsen-anhalt.de/
Telefon: +49 (0) 391 81803-0
Telefax: +49 (0) 391 81803-33
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de

Stand und Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 10.12.2021. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um dem Datenschutz noch mehr Präsenz zuzusprechen. Für Ihren Besuch gilt jeweils die aktuellste Fassung.